Digitale Bildung

Digitale Bildung

Seit Ausbruch der Pandemie stehen wir vor einer der größten Herausforderungen unserer Zeit. Dies wirkt sich auch auf unsere ehrenamtliche Arbeit bei den Wirtschaftsjunioren aus. Eines hat sich jedoch nicht geändert: Junge Menschen zu unterstützen und so zu befähigen, dass sie selbst- und eigenständig im Berufsleben klarkommen.
Dafür lassen wir nicht locker, wenn es darum geht Chancengleichheit zu fördern und die Schullandschaft an Erfolgsmodellen der Wirtschaft partizipieren zu lassen.


Schnell wurde klar, unter welchem Vorzeichen der Ausschuss Bildung seine Vollversammlung in diesem Jahre ausrichten wollte: „Der Digitale Schulalltag in Hamburg – Status Quo und Ausblick!“
Wie auch im vergangenen Jahr fand die Vollversammlung ausschließlich digital statt. Zum Diskutantenkreis zählten Petra von Strombeck, Dr. Jörg Dräger und Senator Ties Rabe.Obfrau Lisa von Holten moderierte das Format.


Fundierte Einblicke in den Status Quo des digitalen Schulalltages holte sich der Ausschuss Bildung vorab in vielen Einzelgesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der Lehrerkammer, Elternkammer und Schülerkammer sowie dem Landesschulbeirat und dem Bundesverband Digitale Schule e.V..


Ausgewählte Videoimpulse unterstrichen nicht nur die aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation der Institution Schule, sondern zeigten auch Lösungsansätze für fortlaufende Gestaltung des digitalen Schulalltages.
Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei den Vertreterinnen und Vertrern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik für den konstruktiven Austausch, bei den Organisatorinnen und Organisatoren sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmern und freuen uns auf die positive Fortentwicklung des digitalen Schulalltages.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner