“Jedes Jahr werden mit dem GründerGeist-Wettbewerb die drei innovativsten und aussichtsreichsten Ideen der Metropolregion geehrt, in diesem Jahr schon zum 14. Mal.”

Förderer des Gründergeistes – Finanzsenator Dr. Andreas Dressel im Jahre 2020

Gründergeist 2021 - Der Start-Up Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren Hamburg

Bewerbung bis 31.03.2021
Preisverleihung am 09.08.2021 – 19:00 Uhr im Renaissance Hotel Hamburg
Geld- und Sachpreise im Wert von 20.000 EUR
Jetzt Bewerbungsunterlagen herunterladen

Sende Deine Bewerbung an
gruendergeist@wj-hamburg.de

Was ist der Gründergeist?

Der GründerGeist ist der jährliche Businessplan-Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren bei der Handelskammer Hamburg. Dabei sichten erfahrene Praktiker deine Geschäftsidee. Prämiert werden am Ende die innovativsten und aussichtsreichsten Ideen der Metropolregion Hamburg. Anders als bei anderen Wettbewerben gibt es beim GründerGeist keine Verlierer. Denn jeder Teilnehmer, jede Bewerbung, erhält individuelles Feedback von Experten. Somit lohnt sich die Teilnahme in jedem Fall.

Firmen wie einzigNahtNectBentekk oder Channel Pilot Solutions haben es vorgemacht und konnten uns und die Jury in den letzten Jahren überzeugen!

Wie läuft der Gründergeist ab?

Im ersten Schritt werden die eingereichten Businesspläne durch erfahrene Praktiker aus den Reihen der Wirtschaftsjunioren Hamburg bewertet und die Top 5 des Bewerberfeldes herausgefiltert. Die Top 5 werden anschließend zu einem gesonderten Pitch-Training eingeladen. Sie haben anschließend die Chance sich vor der Jury zu präsentieren. Die Jury besteht aus Experten der Hamburger Startups Szene. Abschließend findet eine Preisverleihung als Höhepunkt des Wettbewerbes statt. Im letzten Jahr wurden u.a. Preisgelder von über 20.000 EUR an die Top 3 des Wettbewerbs ausgeschüttet.

Wer unterstützt den Gründergeist?

Die Organisation des Wettbewerbes erfolgt ausschließlich durch gemeinnützig tätige Wirtschaftsjunioren und wird nur durch die Unterstützung und Spenden Dritter getragen. Erklärtes Ziel des Wettbewerbes ist es insbesondere junge Hamburger Startups neben der Ausschüttung von Preisgeldern durch Wissen und Erfahrung zu unterstützen. Daher enthält der Wettbewerb insbesondere Elemente wie ein gesondertes Pitch-Training, das direkt auf einen realen Pitch vor Investoren vorbereiten soll. Daneben erhalten alle Teilnehmer fundiertes und konstruktives Feedback auf die eingereichten Businesspläne um maximalen Mehrwert zu kreieren.

Was gibt es zu gewinnen?

Die besten 5 Einreichungen, die nach einem festgelegten Scoring-Modell bestimmt werden, erwartet folgendes Paket:

kostenloses Pitch-Training
Pitching vor hochkarätiger Jury

Die besten 3 Bewerbungen erhalten darüber hinaus:

Geld- und Sachpreise im Wert von 20.000 EUR
Ehrung und Vorstellung im Rahmen der Preisverleihung

Wer sitzt in der Jury des Gründergeistes?

Rita Mirliauntas – Gründer Kompetenz Zentrum
Geschäftsführung – Senior Gründerberatung seit über 20 Jahren mit Leidenschaft und Engagement für junge Unternehmen/Startups

Michael Ehlers – MSP AG
Mitgründer und CEO – Spezialist für Content-Management-Technologien und -Prozesse

Reinhard Wingral Global Franchise AG
Vorstand – persönliche Erfahrung aus rund 300 Franchiseprojekten und 1.200 Gründungen als Mandatsträger, Investor und Geschäftsführer

Matthias Grychta Neuhaus Partners
Managing Director – über 20-jährige Venture Capital-Erfahrung in der
Early Stage-Finanzierung, Betreuung sowie erfolgreiche
Veräußerung von Startups aus dem ICT- und Software-Bereich

Die Sponsoren des Gründergeistes

Impressionen vergangener Gründergeistwettbewerbe

Förderer Finanzsenator Dr. Andreas Dressel beim Gründergeist 2020

Finanzsenator und Förderer des Gründergeistes 2020 – Dr. Andreas Dressel
Quelle: https://www.hamburg.de/fotos-buergermeister-senatoren-und-staatsraete/

„Die Wirtschaftsjunioren haben das Ziel, unternehmerische Tätigkeit in sozialer Verantwortung auszuüben. Sie stellen ihre beruflichen und überbetrieblichen Kenntnisse dem Wirtschaftsplatz Hamburg zur Verfügung und leisten damit einen persönlichen Beitrag zur Erhaltung und nachhaltigen Weiterentwicklung der Wirtschaft in Hamburg. Dafür danke ich Ihnen.

Jedes Jahr werden mit dem GründerGeist-Wettbewerb die drei innovativsten und aussichtsreichsten Ideen der Metropolregion geehrt, in diesem Jahr schon zum 14. Mal. Die Gründungsförderung ist für den Erhalt der Wirtschaftskraft und das Wachstum der Stadt Hamburg von großer Bedeutung – und das Sie sich hier ehrenamtlich engagieren, hat einen hohen Stellenwert für den Senat.

Hamburg ist im Bereich der Startups gut aufgestellt. Gleichwohl wird der Hamburger Senat auch künftig die Rahmenbedingungen für die mittelständische Wirtschaft – vor allem für innovative Firmengründungen – optimieren. In Zukunft werden dabei die Cluster eine immer wichtigere Rolle spielen. Ziel ist es, die Stärken der Hamburger Wirtschaft für neue, ideengetriebene Unternehmen nutzbar zu machen. In den Clustern werden etablierte Firmen und Wissenschaftseinrichtungen mit Startups zum gegenseitigen Nutzen zusammengebracht.

Damit dies so bleibt, ist es wichtig, dass wir uns austauschen, dass sich Wirtschaft, Politik und Verwaltung auf Augenhöhe begegnen und stets wissen, wo der Schuh drückt oder wo es gerade richtig gut läuft. Ich glaube, wir sind hierbei in Hamburg auf einem ganz guten Weg und die Wirtschaftsjunioren tragen mit Aktionen wie dem GründerGeist-Wettbewerb dazu bei, dass dies auch in Zukunft so ist.“

Folgt uns auf Facebook!

Wirtschaftsjunioren Hamburg